Der von Oyama Masutatsu gegründete Karate-Stil, wird seit 2004 im AktivSport SAXONIA e.V. trainiert.

Frei übersetzt heißt "Kyokushin": vollendete Wahrheit wobei es beim Karate immer um die Entwicklungsprozesse jedes Einzelnen geht. Karate bedeutet "leere Hand", denn in dieser Sportart, wird ohne Waffen gekämpft.

Das Training besteht aus "Kihon"(Grundlagetechniken), "Kata"(standardisierte Übungsformen) und "Kumite"(Zweikampf). Außerdem werden sowohl Bruchtests als auch Abhärtungstechniken trainiert. Gekämpft wird im Vollkontaktmodus, was diesen Stil zu einem der härtesten Karatearten der Welt macht. Jedoch wird beim Karate nicht einfach drauflosgehauen, denn beim Training geht es hauptsächlich um Kontrolle von Körper und „Geist“ und positive Beeinflussung des Geistes von Beginn an.

Bis zum schwarzen Gürtel, dem Dan, muss ein Karateschüler, auch Karateka genannt, zehn Schülergrade, den sogenannten "Kyu´s" absolvieren. Die Farben sind rot, rot, blau, blau, gelb, gelb, grün, grün, braun und braun. Der zweite Gürtel in derselben Farbe wird immer mit einem schwarzen Streifen versehen.

 

Unsere Dan-Träger:

Shihan Michael Schramm: 5.Dan

 

Sensei Ulrike Winkler: 3.Dan

 

Sensei Klaus Scheunpflug: 3.Dan

Senpai: Stella Wiesner: 2.Dan

 

Senpai: Lara Seydel: 1.Dan

 

Senpai: Ralf Meyer: 1.Dan