Seit nunmehr einem Jahr trainieren die Jukuren, also die Späteinsteiger im Karate, in Naunhof in der Mühlgasse mit Begeisterung und gesundem Ehrgeiz. Es ist für sie noch immer eine faszinierende Sportart und es bestätigt sie, dass es nie dafür zu spät ist.

Am 11. Juni 2016 begaben sich 9 weitere Kämpferinnen und Kämpfer des AS Saxonia auf den Weg nach Müncheberg bei Berlin zum Brandenburg Cup im Kyokushin Karate.

Gleich mehrere Gegner hatte Lara Seydel vor sich und das auch außerhalb der Tatami. Nicht nur die Grippe, die sie eine Woche in Schach hielt, sondern auch die meisterhafte Absolvierung ihrer Abiturprüfung.

Über 200 Kämpfer aus 12 Ländern trafen sich am 11. Juni zu den 13th Austrian Open im Kyokushin Karate in Wien. Für Ihren Verein bereiteten sich die beiden Nachwuchssportler des Landkreises Leipzig 2015, Anna Wandschneider und Niklas Mortan auf die Reise in die österreichische Hauptstadt gut vor.